search button

Solides, kleines Einfamilienhaus im Ortskern

DSC_7332
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (15376)

Wohnfläche:82 m²
Nutzfläche:16 m²
Grundstücksfläche:76 m²
  
Zimmer:3
  
Baujahr:1952
  
PLZ:63683
Ort:Ortenberg
Landkreis:Wetteraukreis
  
Kaufpreis:€ 119.000
Käuferprovision:5,80 % v. Brutto-VKPreis (inkl. 16 % MwSt)

Lage

LAGE:

Im Ortskern von Ortenberg-Kernstadt.
Gute Infrastruktur, kurze Wege.


ZUR STADT:

Ortenberg ist eine Stadt im Wetteraukreis in Hessen. Ortenberg grenzt im Norden an die Stadt Nidda, im Nordosten an die Gemeinde Hirzenhain, im Osten an die Stadt Gedern und die Gemeinde Kefenrod, im Süden an die Stadt Büdingen, im Südwesten an die Gemeinde Glauburg, sowie im Westen an die Gemeinde Ranstadt.

Ortenberg besteht aus den Stadtteilen Bergheim, Bleichenbach, Eckartsborn, Effolderbach, Gelnhaar, Lißberg, Ortenberg, Selters, Usenborn und Wippenbach.

Vor Ort befinden sich Kindergarten, Grundschule, Gesamtschule mit Oberstufe (Ortsteil Konradsdorf / Schulbusse oder von der Wippenbacherstrasse aus mit dem Fahrrad). Freibad. Minigolf.
Einkaufsmöglichkeiten: Einzelhandel wie Metzger, Bäcker, Apotheke etc. und Supermärkte wie Edeka, AllDrink, Rossmann, KiK, Penny, etc. sowie verschiedene Restaurants. Ortenberg bietet sowohl Post- als auch Bankdienste, sowie medizinische Versorgung (praktische Ärzte, Zahnärzte, Internist-Kardiologe, Physiotherapie, etc.).


INFRASTRUKTUR:

Die Bundesstraße 275 führt durch das Gemeindegebiet. Der nächstgelegene Autobahnanschluss (A 45) ist Florstadt-Nieder-Mockstadt. Friedberg erreichen Sie mit dem PKW in ca. 20 Minuten und Giessen in ca. 40 Minuten. Bei staufreier Strecke erreichen Sie den Frankfurter Flughafen in ca.

Öffentliche Verkehrsmittel:
In den Stadtteilen Effolderbach und Bleichenbach befinden sich Haltepunkte der Lahn-Kinzig-Bahn. 48 km nach Frankfurt. In 5 Autominuten erreichen Sie den Park & Ride - Bahnhof Stockheim / Glauberg. Von hier aus fahren stündlich Züge zum Frankfurter Hauptbahnhof bzw. über Nidda nach Giessen und über Büdingen nach Gelnhausen.
Mittelfristige / langfristige Möglichkeit: Eine S-Bahn-Erweiterung von Frankfurt bis Stockheim/Glauberg ist denkbar (im Entwurfstadium) und würde Ortenberg auch für Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel optimal anbinden.


BAUWERKE, KULTUR, ARCHITEKTUR:

- Oberpfortenturm (Obertor), erbaut in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts im gotischen Stil.
- Gefängnisturm
- Gotisches Altes Rathaus, nach Zerstörung neu erbaut (1605-1608), restauriert 1980
- sehr viele in der jüngsten Vergangenheit im Rahmen der Altstadtsanierung restaurierte Fachwerkbauten aus dem 18. Jahrhundert
Stadtbrunnen
- Schloss, erbaut zwischen 1624 und 1627 durch Umbau der Burg zum Schloss, zuletzt um 1775 im klassizistischen Stil umgebaut
- dreischiffige Marienkirche in der Kernstadt (gotische Hallenkirche, erbaut zwischen 1385 und 1450) beherbergt eines der ältesten Chorgestühle Hessens (1385), einen der ältesten noch original erhaltenen Turmdachstühle Deutschlands (1368) sowie die Kopie des bedeutenden dreiteiligen Ortenberger Altars, der im ersten Drittel des 15. Jh. entstand und der ein außergewöhnliches Werk mittelrheinischer Malkunst darstellt. Das Original ist im Landesmuseum in Darmstadt ausgestellt.
- Stadtumwallung, erbaut im Jahre 1266.
- Pumpspeicherwerk Ortenberg-Lißberg in Lißberg ist ein kulturgeschichtliches Denkmal.
- Lißberger Krautfass, der Bergfried einer Burganlage aus dem 12./13. Jahrhundert
- Im ehemaligen Schulgebäude unmittelbar vor dem Schildmauer der Burg Lißberg befindet sich ein sehenswertes Musikinstrumentenmuseum.

Beschreibung

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Das 76 m² große Grundstück wurde 1952 mit einem stilvollen, kleinen EFH bebaut.


MODERNISIERUNGSMASSNAHMEN:

2017 und 2009: Fenster
1990er Jahre: Heizung
1978: Elektrohaupt- und -unterverteilung


ENERGETISCHE QUALITÄT:

Der Energieausweis liegt vor und kann bei Besichtigung eingesehen werden.
Das Dachgeschoss (Speicher) ist noch nicht gedämmt.

Ausstattung

3 ZKB über 2 Ebenen. Kachelofen. Dachterrasse.
Teilkeller.


Das Objekt ist bezugsfrei.

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:324,10 kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:H