search button

Mehrgenerationenhaus mit Garten, Terrassen & Hoffläche

DSCN4279
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (11101)

Wohnfläche:207 m²
Nutzfläche:49 m²
Grundstücksfläche:853 m²
  
Zimmer:7
  
Baujahr:1968 / 2012
  
PLZ:35781
Ort:Weilburg
Landkreis:-
  
Kaufpreis:€ 349.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

Schöne, erhöhte Aussichtslage mit Blick in die Taunuswälder. Einkaufsmöglichkeiten, Kindergarten und Schulen befinden sich Laufnähe.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Die ehemalige Residenzstadt und Luftkurort Weilburg (12547 Einwohner, Stand: 2014) des hessischen Landkreises Limburg-Weilburg liegt zwischen Taunus und Westerwald und Taunus an der Lahn. Weilburg grenzt an Merenberg, Löhnberg, Braunfels, Weilmünster, Weinbach, Runkel und Beselich.


STADTTEILE:

Ahausen, Bermbach, Drommershausen, Gaudernbach, Hasselbach, Hirschhausen, Kirschhofen, Kubach, Odersbach, Waldhausen und Weilburg (Kernstadt).


VERKEHRSANBINDUNGEN:

Entfernungen: Wetzlar: 20 km, Gießen: 30 km, Bad Homburg: 40 km, Wiesbaden: 45 km, Siegen: 45 km, Frankfurt: 50 km, Koblenz: 50 km.

Bahn: Koblenz?Limburg?Weilburg?Wetzlar?Gießen: Lahntalbahn als Teil des Rhein-Main-Verkehrsverbundes.
Info: früher endete die Weiltalbahn in Weilburg (heute in Weilmünster).

Bus - zwei Stadtbuslinien: im Stundentakt:
Linie 61: Industriegebiet Kubach - Innenstadt - Odersbach (zusätzlich sonntags inkl. Kubacher Kristallhöhle und Tierpark Weilburg).
Linie 62: Innenstadt - Waldhausen.
Linie 63: Schülerverkehr.


SCHULEN:

Weilburg ist seit Jahrhunderten ("Scholaster" seit 1231, Stiftschule seit 1360 - später: Freischule und danach Philippinum Gymnasium) eine Schulstadt, die heute über 8000 Schülern Schulen bietet:
(1) Grundschulen:
Christian-Spielmann-Schule (taunusseitig, inkl. Bermbach, Hirschhausen, Kirschhofen und Kubach).
Pestalozzischule (westerwaldseitig, inkl. Gaudernbach, Hasselbach, Odersbach und Waldhausen).
(2) Haupt- und Realschule: Heinrich-von-Gagern-Schule.
(3) Integrierte Gesamtschule: Jakob-Mankel-Schule (bis 10. Klasse).
(4) Gymnasium: Philippinum.
(5) Förderschulen: Walderbachschule, Windhofschule.
(6) Berufsschule: Wilhelm-Knapp-Schule
(zehn verschiedene berufliche Schulformen inkl. berufliches Gymnasiums, Fachoberschule und höhere Handelsschule), Fachschule für Betriebswirtschaft mit den Bereichen Touristik, Marketing, Franchising, Personal- und Finanzmanagement).
(7) staatliche Technikakademie:
Maschinen-, Elektro-, Informationstechnik, Mechatronik für informationstechnische Assistentinnen und Assistenten.
Die staatlichen Technikakademie hat ein eigenes Wohnheim für Studierende (Wohnheim Windhof).
(8) Aussenstelle der Frankfurter JOhann-Wolfgang-Goethe-Universität:
Institut für Didaktik der Chemie.
(9) Amt für Lehrerbildung: Tagungsstätte
(10) Hessisches Forstliches Bildungszentrum (FBZ): Ausbildungsstätte von Hessen-Forst für Forstwirte, Forstbeamte, Angestellte, Unternehmer und Privatpersonen.
(11) Dachdeckerzentrum Hessen: Fort- und Weiterbildung.
(12) Kreisvolkshochschule
(13) Weilburger Musikschule

KINDERSTAGESSTÄTTEN:
(1) Evangelischer Kindergarten Weilburg
(2) Katholischer Kindertagesstätte Hl. Kreuz Weilburg
(3) Unternehmensgestützter Kindergarten Unter'm Sternenhimmel Weilburg
(4) Städt. Kindergarten Wichtelhaus Drommershausen
(5) Städt. Kindergarten Schwalbennest Gaudernbach
(6) Städt. Kindergarten Sonnenschein Hirschhausen
(7) Städt. Kindertagesstätte Kuckucksnest Kirschhofen
(8) Städt. Kindertagesstätte Pusteblume Kubach
(9) Städt. Kindertagesstätte Fizzli Puzzlis Odersbach
(10) Evangelische Kindertagesstätte Nestwärme Waldhausen


ARBEITGEBER:

(1) Vistec Semiconductor Systems.
(2) Grebe-Gruppe.
(3) Arnold-Gruppe.
(4) Gewerbegebiete: Einzelhandelsgeschäfte inkl. Discounter, Möbelhaus, Elektronikgeschäfte und Lebensmittelmärkte.

Beschreibung

Dieses große Grundstück in Aussichtslage wurde bereits 1968 mit einem geräumigen Einfamilienhaus in "Dilltaler-Montagebauweise" durch die Westerwälder Eigenheimvertriebsgesellschaft errichtet, wobei das Garten-/Untergeschoss in Massivbauweise, Erd- und Dachgeschoss in Fertigbauweise erstellt wurden.

Dieses Haus bietet auf drei Wohnetagen viel Platz für kleine wie auch große Familien, sowie eine wunderbare Panorama-Fernsicht in den Taunus.

Ebenso hervorzuheben ist die Möglichkeit, den kleineren Wohnbereich im Erdgeschoss dank eines eigenen Eingangs zu separieren, so dass eine gute Eignung für eine Mehrgenerationen-Konstellation gegeben ist, zumal zwei Terrassen und ein großer Balkon vorhanden sind, und auf der vorderen Hoffläche haben mehrere PKWs Platz.

2012/2013 erfolgte eine umfassende Sanierung der Wohnbereiche im Garten- und Erdgeschoss - einschließlich Vergrößerung des ursprünglichen, gartenseitig gelegenen Balkons - sowie eine aufwendige Neugestaltung des Außenbereichs.

Folgende Modernisierungen bzw. Gewerke und Neugestaltungen wurden in diesem Zuge durchgeführt:

- Fenster EG / UG.
- Elektrohauptverteilung, Unterverteilungen und Leitungen EG, im UG tlw..
- Wasserleitungen komplett im EG.
- Fußböden, Decken und Wände der Wohnbereiche EG / UG.
- Einbauküche EG.
- Badezimmer EG komplett incl. Anschlüsse.
- Heizkörper tlw..
- Kaminofen im Wohnzimmer EG.
- Balkonerweiterung über gesamte Hauslänge als Holzständerkonstruktion mit Wendeltreppe in den Garten.
- Terrasse 1 in Sickerstein-Pflasterung vor dem Haus mit Markise und zwei Zugängen ins Erdgeschoss.
- Terrasse 2 dto. seitlich abgesetzt, leicht erhöht.
- Vordere (Eingangs-)Hoffläche in Sickersteinpflasterung mit mehreren PKW-Stellplätzen.
- Zuwegung vom vorderen Hof mit Wegeführung durch den Garten mit Natursteineinfassungen/-abdeckungen und Granit-Blockstufen.
- Gartengestaltung mit Rasen, Hecken, Obstbäumen etc..

Der Garten ist weitläufig, eingefriedet, und mit Ziergehölzen/Hecken sowie Obstbäumen bepflanzt.

Seitlich des Hauses hinter der vorderen Hoffläche befindet sich ein Nebengebäude, bestehend aus einem Nutzraum (ehemalige Doppelgarage) und einer darüber liegenden, überdachten Remise als Lagerplatz für das Brennholz.

Über die bereits erfolgten Sanierungen hinaus empfehlen sich noch folgende Modernisierungsmaßnahmen:

- Allgemeine Renovierung/Modernisierung des Dachgeschosses, inkl. Gäste-WC, 2 kleine Dachflächenfenster und Verbesserung der Dachdämmung,
- Hauseingangstür vorne und seitlich,
- Heizkessel mittelfristig,
- Schönheitsarbeiten nach individuellem Geschmack.

Ausstattung

Einfahrt, große gepflasterte Hoffläche mit PKW-Stellplätzen.
Überdachter Hauseingang 1 vorderseitig.


ERDGESCHOSS:

Diele.
Treppenhaus.
Küche mit moderner, vollständig ausgestatteter Ikea-Einbauküche. Gasanschluss für Gasherd anliegend. Speisekammer.
Großes, L-förmig angeordnetes Wohnzimmer-Esszimmer-Ensemble mit mehreren Fensterfronten.
Kaminofen. Hochwertiger Laminatfußboden. Ausgang zum Balkon.
Großer Balkon (ca. 19 m², Betonkragplatte mit vorgesetzter Holzkonstruktion) in Südausrichtung mit Fernsicht in den Taunus. Wendeltreppe in den Garten.
Flur.
Badezimmer 1: Dusche, Waschkonsole mit Unterschrank, WC mit Vorwandinstallation, Handtuch-Heizkörper.
Schlafzimmer 1 mit 2. Ausgang zum Balkon.
Schlafzimmer 2 (alt. Ankleide- oder Gästezimmer).


GARTEN-/UNTERGESCHOSS:

Überdachter Eingang 2, seitlich am Haus.
Flur.
Abstellraum mit Hausanschlüssen.
Schlafzimmer 3 mit Fenster zu Terrasse/Garten hin.
Küche 2 mit einfacher Einbauküche und Essecke. Ausgang zu den Terrassen & Garten.
Wohnzimmer 2 mit Fenster zu Terrasse/Garten hin.
Badezimmer 2: Wanne, Waschbecken und WC (Tageslicht). Gepflegt, aus Baujahr.

Hauswirtschaftskeller mit Anschlüssen.
Heizungskeller mit Gas-Zentralheizung (inkl. Warmwasserbereitung). Abstellfläche. 380V-Starkstromanschluss


DACHGESCHOSS (überwiegend modernisierungsbedürftig):

Holztreppe und oberes Treppenpodest.

Flur.
Hobbyraum.
Schlafzimmer 4.
Schlafzimmer 5.
Gäste-WC.


SEITLICHE REMISE mit Unterkellerung:

Überdachter großer Holzlagerplatz.
Großer Kellerraum (ehem. Garage) mit Zugang hinter dem Haus, ca. 25 m² Nutzfläche.


AUSSENANLAGEN/GRUNDSTÜCK:

Drainagestein-Pflasterung Einfahrt und eingefriedeter Hof (ca. 100 qm).
Aufwändige Wegeführungen, Treppenstufen, Mauern und Einfassungen in Naturstein und Granit.
Große Terrasse 1 unter dem Balkon. Markise.
Leicht erhöhte Terrasse 2 (quadratisch) seitlich vom Haus.
Großer Garten mit Einfriedung, weitläufigen Rasenflächen, Hecken, Zierpflanzen und Obstbäumen.
Zisterne mit 5 m³ Volumen, angeschlossen an Dachentwässerung, mit Überlauf. Elektrische Förderpumpe, zusätzliche Handpumpe.


WEITERE MERKMALE WOHNHAUS:

- Untergeschoss in Massivbauweise (HBL-Außenmauern).
- Erdgeschoss und Dachgeschoss in Holzständerbauweise.
- Komplettsanierung Erdgeschoss und Teilsanierung Untergeschoss 2012/2013.
- Dacheindeckung Frankfurter Pfanne. Sparrendämmung alukaschierte Mineralwolle.
- Gaszentralheizung mit Warmwasserbereitung (1990er-Jahre).

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:312,20 kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:H