search button

Gut geschnittene 3 ZKB mit Burgblick-Terrasse und TG-Stellplatz

75B_7984
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (9581)

Wohnfläche:74 m²
Nutzfläche:11 m²
Grundstücksfläche:- m²
  
Zimmer:3
  
Baujahr:1984
  
PLZ:35619
Ort:Braunfels
Landkreis:Lahn-Dill-Kreis
  
Kaufpreis:€ 155.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

LAGE:

Gute, sonnige Wohnlage.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Der Luftkurort Braunfels (10688 Einwohner, Stand: 2013) liegt Lahn-Dill-Kreis in Hessen im östlichen Hintertaunus. Braunfels grenzt an Leun, Solms, Schöffengrund, Waldsolms (im Lahn-Dill-Kreis), an Weilmünster, Weilburg und Löhnberg (im Landkreis Limburg-Weilburg).


STADTTEILE:

Kernstadt, Tiefenbach, Bonbaden, Neukirchen, Philippstein und Altenkirchen.


BESONDERHEIT:

Wahrzeichen der Stadt ist das seit dem 13. Jahrhundert bewohnte Schloß der Grafen zu Solms.


VERKEHRSANBINDUNGEN:

Entfernungen:
Wetzlar: 11 km.
Giessen: 33 km.
Limburg: 34 km.
Frankfurt am Main: 60 km.

Auto:
In Leun auf die B49.

Bahn:
Bahnhof Leun/Braunfels an der Lahntalbahn.


FREIZEIT UND VERANSTALTUNGEN:

(1) Die mittelalterlichen Ritterspiele "Spektakulum" gibt es alle zwei Jahre an einem Sommerwochenende. Dabei verwandelt sich der gesamte Kurpark in ein großes Ritterlager mit organisierten Kampfspielen, Darbietungen von Gauklern und Akrobaten, Schaustellern, "fahrendem Volk" und Festumzügen in historischen Kostümen.
(2) Parks:
(2.1) Grosser Kurpark mit Lindenallee und Mammutbäumen, Wandelhalle.
(2.2) Der Tiergarten war das ehemalige gräfliche Jagdrevier mit ca. 55 ha großem Wald mit Rehen, Damhirsche, Mufflons und Wildschweinen und einem Gasthaus (ehemaliges gräfliches Forsthaus).
(2.3) Rundwanderwege.
(3) Organisierte Wildfütterungen.
(4) Museen:
(4.1) Kanngießer'sche Waldmuseum mit Mineralien-, Pflanzen- und Fossiliensammlung.
(4.2) Stadtmuseum Obermühle mit Heimgeschichte, z.B. Exponaten aus dem lokalen Alltag der Handwerker und Bauern.
(5) Brauhaus Obermühle.
(6) Ehem. fürstliche Brauerei, heute: Gasthof, in dem seit 2003 auch wieder eigenes Bier gebraut wird.


KLEINE GESCHICHTE:

Stadt und Schloss Braunfels wurden 1246 erstmals erwähnt. Schloss Braunfels, aus einer im 13. Jahrhundert gegen die Grafen von Nassau errichteten Trutzburg hervorgegangen, diente ab ca. 1260 als Wohnburg der Solmser Linie Solms-Braunfels. Nach der Zerstörung der Burg Solms durch den Rheinischen Städtebund 1384 wurde die Burg Braunfels neuer Stammsitz der Grafen von Solms. In der mehr als 750-jährigen Baugeschichte der ehemaligen Burg fanden zahlreiche Umbauten statt. Im Stadtwappen ist das Wappentier der Grafen von Solms steigender Löwe in den Farben Blau und Gelb erhalten.

Unterhalb der Burg entstanden im 13. und 14. Jahrhundert drei Talsiedlungen, die sich, wehrhaft befestigt, als eine Art Vorburg um die Kernburg herum gruppierten. Tal und Vordertal lagen im Süden innerhalb der Stadtmauern, Hintertal im Norden und Osten außerhalb der Mauern.

Stadtrecht besitzt Braunfels seit 1607. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Braunfels fünfmal von feindlichen Truppen besetzt. Die Bevölkerung dezimierte sich durch Hungersnöte und Pest um 50 %. Am Ende setzte die Reformation sich in Braunfels wie in der gesamten Lahn- und Dillgegend durch.

Beschreibung

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Auf dem großen Grundstück mit viel Freifläche wurden 1984 zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 16 Wohneinheiten errichtet, die gemeinsam eine WEG bilden.

Die zum Verkauf stehende Wohnung liegt nominal im Erdgeschoss, aber aufgrund der Geländetopographie müssen einige Stufen überwunden werden. Die Wohnung ist noch bis Ende April 2019 vermietet (Kaltmiete inkl. TG-Stellplatz: EUR 460,-/Monat).


HAUSGELD:

Aktuell EUR 155,87/Monat.


ZIELGRUPPE:

Die Wohnung eignet sich insbesondere für einen Single oder ein Paar, die die gute Infrastruktur von Braunfels und die sonnige Terrasse mit Burgblick zu schätzen wissen

ODER

für einen Investor.

Ausstattung

ERDGESCHOSS:

Großzügige Diele mit 3-türigem Einbauschrank.

Großer Wohn-/Essbereich mit Ausgang zur überdachten Terrasse und in den Garten.

Küche (ohne Einbauten und Geräte).
Bad.

Schlafzimmer 1.
Schlafzimmer 2.



UNTERGESCHOSS:

Eigener Kellerraum mit Waschmaschinenstellplatz.

Gemeinschaftswaschküche und - trockenraum.
Gemeinschaftfahrradkeller.


IM NACHBARHAUS (trockener Durchgang zur Wohnung):

1 TG-Stellplatz.

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:- kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  44,60 kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:1984,00