search button
01.01.2014

VIVAT Jahresrückblick 2013

Wertsteigerungsprognose 2014 von Bestands-Immobilien


 

Von: Dr. G. Berthes

 

JAHRESRÜCKBLICK 2013 (Dr. rer. nat. Gerhard Berthes):

 

 

ZUSAMMENFASSUNG:

 

Immobilien-Sachwerte waren auch im Jahr 2013 zur langfristigen Kapitalanlage stark gefragt. Neben bezahlbarer "Wohnqualität" in Arbeitsnähe und emotionalen Faktoren wünschten viele unserer Kunden auch qualitative und quantitative Entscheidungshilfen in verschiedenen Fachbereichen und setzten somit den Trend von 2012 fort.

 

(1) NACHFRAGE UND UMSATZ 2013:

Wir freuen uns, daß neben den Kerngebieten auch unsere Investitionen bzw. Akquisitionen in die erweiterten Regionen auch zu ersten Umsätzen führten. 

Wir fanden unsere Annahme bestätigt, daß die Regionen in der Beratung nicht mehr unabhängig gesehen werden können, sondern regionalübergreifende Fragestellungen und Bedarfe unserer Kunden erfüllt werden müssen.

Ein Beispiel:
Während junge Menschen budgetlimitiert in etwas weiter entfernte Regionen (geringer Bodenpreis) investieren und auch die Vorteile eines "kindgerechten" ländlicheren Umfeldes wünschen, zieht es Bestverdiener oft in Metropolennähe bzw. in die Nähe der Arbeitgeber, während der Vorruheständler (in spe) wieder flexibel in der Standortwahl ist und sich für beste und altersgerechte Wohnqualität entscheiden kann.

Die im Jahr 2013 freigeschaltete neue Homepage von VIVAT wurde von unseren Kunden gut aufgenommen. Besondere Beachtung fand(en):
(a) die grafische Benutzeroberfläche mit unseren Angeboten auf der Landkarte
(b) unsere 26 regionalen Unterseiten / Betreuungsgebiete:
Bad Kreuznach, Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Donnersberg, Frankfurt am Main, Gießen, Groß-Gerau, Hochtaunus, Rhein-Hunsrück, Koblenz, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Main-Kinzig, Main-Taunus, Marburg-Biedenkopf, Odenwald, Offenbach, Rheingau-Taunus, Rhein-Lahn, Vogelsberg, Westerwald, Wetterau, Wiesbaden, Mainz-Bingen, Alzey-Worms und Rhein-Neckar
mit den jeweiligen Angeboten und Orts- und Regionalbeschreibungen.
(c) unsere zahlreichen Fachartikel zu Wissenswertem rund um den Immobilienkauf.

Besondere Freunde machte der VIVAT-Geschäftsleitung die Bestätigungen unserer Kunden aus zahlreichen Referenzschreiben, daß unsere Senior-Berater bei Besichtigungen oder bei Beratungen in unseren Geschäftsräumen aufgrund Ihrer Ausbildung in technischen oder betriebswirtschaftlichen Studiengängen und Ihrem Erfahrungsschatz positiv über dem Branchendurchschnitt liegen.

 

(2) ZIELE 2014:

(a) Standort- und fachgebietsübergreifende Beratungsleistung rund um den Hauskauf steht bei VIVAT im Vordergrund und soll auch in 2014 weiter ausgebaut werden. 

(b) Wir werden in 2014/15 Stellenausschreibungen für Nachwuchskräfte, Bürokräfte, Quereinsteiger mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund und Architekten/Bauingenieure für Beratungsleistungen veröffentlichen.

 

(3) PROGNOSEN 2014:

(a) Nachdem die Konjunktur auch 2013 in Deutschland robuster als in unseren Nachbarländern ausfiel, rechnen wir auch in 2014 mit einer anhaltenden Immobilien- und Beratungsnachfrage.

(b) Da die Neubaukosten kräftige Preissprünge machten und beste Lagen kaum verfügbar sind UND die Bestandsimmobilienpreise aber nur moderat nach oben gingen, rechnen wir in 2014/15 mit einer anhaltenden Nachfrage nach Bestandsimmobilien und Beratungsleistung im Modernisierungs- und Energiebereich. Gleichzeitig rechnen wir mit einer weiteren Verknappung des Angebotes in besten Lagen.

 

Wir freuen uns auf die Herausforderungen 2014 in diesem spannenden Umfeld. Wir freuen uns insbesondere auf ihren Besuch auf unserer Homepage und persönlich im Rahmen von Beratungen in unseren Geschäftsräumen und bei Besichtigungen von Verkaufs-Immobilien in guten Lagen!

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

An dieser Stelle möchten wir uns für das Vertrauen bei allen Kunden bedanken und wünschen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014.

 


< Wohnraum in der Region Limburg gesucht
 
news button