search button

Grosses Wohnhaus mit Garten.

DSC_3899
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (WW0017)

Wohnfläche:261 m²
Nutzfläche:12 m²
Grundstücksfläche:695 m²
  
Zimmer:11
  
Baujahr:1982
  
PLZ:35794
Ort:Mengerskirchen
Landkreis:Limburg-Weilburg
  
Kaufpreis:€ 199.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

LAGE:

Zentrale Lage mit schöner Aussicht. Am Ort befinden sich Bäcker, Metzger, Großmärkte, Ärzte, Banken. Realschule und Gymnasium sind mit dem Bus zu erreichen. Beste Freizeitmöglichkeiten wie Skilift, Badesee mit Strandbad, Sportvereine bieten ihnen einen hohen Freizeitwert in einer schönen Landschaft. Zahlreiche lokale Arbeitgeber.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:


Mengerskirchen (5645 Einwohner, Stand: 2012) ist eine Großgemeinde im Landkreis Limburg-Weilburg in Hessen. Mengerskirchen grenzt an Greifenstein, Löhnberg, Merenberg, Waldbrunn, Neunkirchen, Elsoff und Oberrod.


ORTSTEILE:

Dillhausen, Mengerskirchen, Probbach, Waldernbach, Winkels.


VERKEHRSANBINDUNG:

Auto:
B 49: ca. 5 km.
A 45: in Herborn: ca. 18 km.
Flughafen Frankfurt: ca. 85 km.


SCHULEN UND KINDERGÄRTEN:

(1) Kindergärten: Mengerskirchen, Waldernbach, Winkels, Probbach, Dillhausen.
(2) Grundschule: Franz-Leuninger-Schule (Mengerskirchen).
(3) Haupt- und Realschule: Westerwaldschule (Waldernbach).
(4) Gymnasien: (Weilburg und Limburg).


FREIZEIT:

(1) Langlauf: um den sog. Knoten (Rand von Mengerskirchen).
(2) Seeweiher: Stausee "Seeweiher" (Mengerskirchen).
(3) Waldsee: Badesee (Stausee) bei Mengerskirchen mit Campingplatz und Wochenendhaussiedlung.
(4) Mineralwasserquellen "Sauerborn" = Wanderziele.


SEHENSWÜRDIGKEITEN:

(1) Schloss: Mengerskirchen.
(2) Sauerbrunnen: Dillhausen und Probbach.
(3) Burgruine: Maienburg (Eigenburg) bei Winkels.
(4) Katholische Pfarrkirche St. Michael: Probbach (erbaut 1873 (Neoromanik), Neugestaltung um 1900 (Jugendstil).


KLEINE GESCHICHTE:

Die Ortsteile wurden im 13. Jhd. erstmals erwähnt. Stadtrechte erhielt Mengerskirchen im 14. Jhd. und Marktrechte im 15. Jhd.. Von 1343 bis 1561 war Mengerskirchen unter der Herrschaft der nassauisch-beilsteinschen Grafen. Anschliessend fielen die Besitztümer an Nassau-Dillenburg. Graf Otto II. von Nassau-Dillenburg vermachte Mengerskirchen seiner Gemahlin Adelheid von Vianden als Witwensitz.

Mengerskirchen entwickelt sich als grosse Zollstätte am Schnittpunkt zweier hochfrequentierter Handelsstrassen: (1) hohe Strasse: Herborn - Limburg, (2) Rheinstrasse: Köln - Frankfurt.

Mengerskirchen gehörte seit 1867 dem von Preussen geschaffenen Oberlahnkreis an, nachdem das Herzogtum Nassau annektiert wurde. Seit 1974 (Hessische Gebietsreform) ist der Oberlahnkreis ein Teil des Landkreises Limburg-Weilburg.und Beselich.

Beschreibung

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Dieses Grundstück wurde 1972 mit einem massiven (HBL25) Einfamilienhaus bebaut. Im Jahre 1982 erfolgte die Aufstockung (30cm Gasbeton) und der Dachausbau bzw. die Erweiterung zum grossen Wohnhaus mit 3 Wohneinheiten. Das Grundstück verfügt über 2 Zugänge. Ein Zugang (von hinten) ist für die Mieter (OG1+OG2) und ein Zugang von einer ruhigen, kleinen Strasse zu der Garage und den Stellplätzen ist exclusiv für den Eigentümer (EG).


MODERNISIERUNGSMASSNAHMEN:

(1) 2004: Energieeffiziente Gaszentralheizung in Brennwerttechnik.
(2) 2004: Bad 1 EG
(3) 1983: Dachausbau inkl. Bad 3 OG2
(4) 1982: Fenster komplett (Ausnahme OG1 vorne).
(5) 1982: Aufstockung und Dach komplett inkl. Rinnen.


ENERGIEVERBRAUCHSKENNWERT:

Gem. Energieausweis beträgt der Energieverbrauchskennwert 110 kWh/m²/y.


AKTUELLE NUTZUNG:

Wohneinheit 1: 92,5 m², 3,5-ZKB: sofort bezugsfrei.
Wohneinheit 2: 85 m², 4-ZKB: vermietet seit 2010, KM=390 EUR/mon.
Wohneinheit 3: 83,5 m², 3-ZKB: vermietet seit 2012, KM=380 EUR/mon.


NUTZUNGSOPTIONEN:

Dieses Anwesen eignet sich
(1) für die grosse Familie ODER
(2) zum Wohnen und (kurz-/mittelfristig) zum Vermieten zur Verbesserung der Bonität bis Sie eine grosse Familie gegründet haben ODER
(3) als Mehrgenerationenhaus ODER
(4) zum Wohnen und Arbeiten.


Ausstattung

ERDGESCHOSS:

Hauseingang 1.
Windfang. Treppenhaus.

WOHNEINHEIT 1 (92,5 m², 3,5-ZKB, sofort bezugsfrei):
Wohnungseingang EG.
Flur.

Küche 1 mit Einbauten und Geräten, Sitzecke und Ausgang zur grossen Terrasse und Garten.

Wohnzimmer 1 mit Schiebetüre zur grossen Terrasse und Garten.
Esszimmer.

Schlafzimmer 1.
Schlafzimmer 2.
Bad 1 (2004) mit Wanne, WC, Waschtisch mit schöner grosser Ablage, Waschbecken, Einbau-Unterschrank 1, Einbauschrank 2, Spiegel mit Beleuchtung, Einbauschrank 3 und Waschmaschinenanschluß.

Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschinenanschluß, 20 kW Gasbrennwertheizung von Brötje (2004).
Stauraum unter der Treppe.
Vorratsraum mit Gashauptanschluß.


OBERGESCHOSS 1:

Hauseingang 2.
Treppenhaus.

WOHNEINHEIT 2 (85 m², 4-ZKB, vermietet seit 2010, KM=390 EUR/mon):
Wohnungseingang OG1.
Flur.

Küche 2.

Wohnzimmer 2 mit Ausgang zum Balkon 1.
Schlafzimmer 3 / Esszimmer.

Schlafzimmer 4.
Schlafzimmer 5.
Bad 2.


OBERGESCHOSS 2 = DACHGESCHOSS:

WOHNEINHEIT 3 (83,5 m², 3-ZKB, vermietet seit 2012, KM=380 EUR/mon):
Wohnungseingang OG2.
Flur.

Küche 3.

Wohnzimmer 3 mit Ausgang zum Balkon 2.

Schlafzimmer 6.
Schlafzimmer 7.
Bad 3.

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:- kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:-