search button

Gepflegtes, modernisiertes EFH mit großem Garten, Waldstück und Bachlauf.

P7270232
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (A9002)

Wohnfläche:167 m²
Nutzfläche:44 m²
Grundstücksfläche:1293 m²
  
Zimmer:7
  
Baujahr:1982
  
PLZ:63619
Ort:Bad Orb
Landkreis:Main-Kinzig-Kreis
  
Kaufpreis:€ 279.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

Das Grundstück hat sehr ruhige Ortslandrage in einem grünen Seitental. Es befindet sich in einer Wohn-Sackgasse, die am Waldrand endet und weiter als Forstweg in die Wälder des Spessarts ansteigt. Zu Fuß sind es vom Haus in den Wald nur wenige Gehminuten. Das untere Ende des Grundstücks ist bewaldet und liegt an einem Natur-Bachlauf.

Die Ortsmitte Bad Orb und alle Geschäfte für den täglichen Bedarf sind ca. 1 km entfernt.


ALLGEMEIN:

Bad Orb ist eine Kurstadt im Main-Kinzig-Kreis in Hessen. Sie liegt zwischen bewaldeten Bergen im Naturpark Spessart, einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands. Bad Orb grenzt im Norden an die Städte Wächtersbach und Bad Soden-Salmünster, im Osten an den gemeindefreien Gutsbezirk Spessart, im Süden an die Gemeinde Jossgrund sowie im Westen an die Gemeinde Biebergemünd.

Seit 1909 ist Bad Orb staatlich anerkanntes Heilbad. Der Sanitätsrat Franz Josef Scherf, dem am Kurparkeingang ein Denkmal gesetzt ist, verfestigte seine Reputation als Herzheilbad in der Weimarer Republik. Bereits 1884 wurde von den Brüdern Friedrich Hufnagel, einem Pfarrer, und Dr. med. Wilhelm Hufnagel, eine Kinderheilanstalt gegründet, die bis zum Jahr 1999 als eine Diakonie-Stiftung betrieben wurde. Die heutige Spessart-Klinik ist eine Klinik für Kinder und Erwachsene.


VERKEHR:

Die Straßenanbindung erfolgt über die von der Kreuzung der Bundesstraßen B40 und B276 abzweigende Landstraße L3199. Der Anschluss der Bundesautobahn 66 liegt ca. 3 km nördlich von Bad Orb, hierüber sind Frankfurt und Offenbach jeweils in ca. 40 Fahrminuten, Hanu in ca. 25 Fahrminuten zu erreichen.

Es verkehren die Buslinien 81 bis 84 im Ortsgebiet und schaffen öffentliche Verkehrsanschlüsse nach Bad Soden-Salmünster, Flörsbachtal, Jossgrund und Wächtersbach, es gilt der Tarif des Rhein-Main-Verkehrsverbundes.

Der Eisenbahnverkehr auf der normalspurigen Bad Orber Kleinbahn wurde in Folge eines Unfalls 1995 eingestellt. Seit 2001 verkehrt sonn- und feiertags in Sommermonaten die Dampfkleinbahn "Emma".


Beschreibung

Dieses mit modernen Materialien massiv errichtete Wohnhaus besticht zunächst durch seine ruhige, idyllische und grüne Lage fernab von jedem Durchgangsverkehr. Mit ausreichend Abstand zum Nachbarn, grenzt es unten an einen Bachlauf und seitlich an einer großen Weide. Desweiteren haben die Eigentümer das Haus stetig gepflegt und modernisiert, was sich in zahllosen Details zeigt, z. B. Zustand der Wände, Böden und Fenster, Keller, eine sehr gute und top eingebaute neue Brennwertheizungsanlage, aufwendige Elektro-Verteilung etc..

Die gegebenen Grundrisse erlauben eine flexible Wohnnutzung, einmal als Einfamilienhaus mit großzügiger Aufteilung der Wohnräume auf zwei Etagen, oder als Mehrgenerationenhaus mit getrennten Wohnebenen (Treppenhaus separiert), die beide jeweils über ein Badezimmer und eine Küche verfügen. Alternativ könnte eine Ebene zur Finanzierungsentlastung vermietet werden.

Darüber hinaus stehen genügend Nutz-/Nebenräume und PKW-Abstellmöglichkeiten zur Verfügung.

Das Dachbodengeschoss bietet eine gewaltige Grundfläche und aufgrund des genügend hohen Dachstuhls die Möglichkeit, weitere Wohnfläche zu "erobern". Hierzu empfiehlt sich eine Sparrendämmung (Dachboden ist bereits gedämmt) und der Einbau von Dachflächenfenstern.

Auf der weitläufigen Rasenfläche des rückseitigen großen Gartens können Sie entspannen und/oder mit den Kindern Fußballturniere austragen. Am Ende des Gartens gibt es ein "verwunschenes" Wäldchen mit kleiner Lichtung ein natürlicher Bachlauf.

Die obere Küche und die beiden Bäder sind gepflegt, hier empfiehlt sich jedoch eine Modernisierung der Badobjekte/ggf. der Fliesen.


GRUNDSTÜCK:

- Kleiner Vorgarten.
- Seitlicher gepflasterter Zugang mit PKW-Stellplatz, dahinter überdachter Eingangsbereich mit Carport, dahinter Garage 1.
- Seitliche Abfahrt zum rückseitigen Garten mit Einfahrt Garage 2.
- Garten mit großer Spielwiese, Thuja-Einfriedung, Nutzgartenabschnitt und Zaun zur benachbarten Weide rechts.
- Kleines Waldstück am Grundstücksende mit Lichtung und natürlichem Bachlauf.
- Wohnhaus allseits freistehend.


WEITERE MERKMALE:

- Wohnhaus in Porenbeton-Massivbauweise (Ytong 25 cm² Außenmauerwerk), Stahlbetondecken.
- Dacheindeckung Frankfurter Pfanne, Kaltdach.
- Holz-ISO-Doppelglasfenster, Rolläden komplett, Juramarmor-Innenfensterbänke.
- Buderus GB 142 Brennwert-Gaszentralheizung mit 300l-Viessmann-Warmwasserspeicher.
- Fußbodenheizung in allen Wohnräumen.
- 3-zügiger Kamin, Anschlüsse von Kaminöfen in den Wohn-Foyers möglich.
- Einheitlicher Terra-Fliesenboden im gesamten Wohnbereich (Bäder individuell gefliest).
- Eiche-Innentüren im Erdgeschoss, Mahagoni-Innentüren im Gartengeschoss.
- Bäder gepflegt, Gestaltung entsprechend Baujahr.

Ausstattung

Überdachter Hauseingang seitlich, Natursteinplattenbelag.

ERDGESCHOSS (ca. 97 m² Wohnfläche):

Garage 1, Zufahrt seitlich.

Eingangsflur.
Treppenhaus (Stahlkonstruktion mit Massivholz-Stufen).
Diele mit Abstellkammer/Garderobe.

Wohnfoyer 1 mit bodentiefer Fensterfront (Schiebe-Element), Ausblick in den Garten und Ausgang zu Loggia 1.
Wohnzimmer 1 (alternativ: großes Elternschlafzimmer).
Schlafzimmer 1
Mehrzweckzimmer (Ankleide-/Bügelzimmer). Steuerung für Fußbodenheizung EG, Elektro-Unterverteilung EG.
Esszimmer.
Küche mit älterer EBK. Durchreiche zum Esszimmer, Volldurchbruch möglich.
Badezimmer mit Doppelwaschtisch, Wanne, abgemauerter Dusche und WC.


DACHGESCHOSS:

Zugang über Bodentreppe.
Gedämmte Geschoss-/Dachbodendecke.
Große Wohnausbau-Reserve (Grundfläche ca. 150 m², Wohnflächenerweiterung ca. 70 m² möglich).


GARTENGESCHOSS / SOUTERRAIN (ca. 70 m² Wohnfläche, ca. 44 m² Nutzfläche):

Treppenhausraum: Großer Kager-Elektro-Verteilerkasten mit zwei Stromzählern, FI-Schutz.

Kellerraum 1 (= Arbeitsraum/Werkstatt/Abstellfläche mit Doppelwaschbecken/Wasseranschluss), Zugang vom Treppenhausraum aus.

Dahinter Garage 2 (Zufahrt vom Garten aus), alternativ weiterer Arbeitsraum/Werkstatt/Abstellfläche.

Diele.
Doppelflügel-Glastür, Wohnfoyer 2 mit bodentiefer Fensterfront (Schiebe-Element), Ausgang zu Loggia 2 und Garten.
Wohnzimmer 2 (alternativ Schlafzimmer/Kinderzimmer)
Schlafzimmer 2.
Badezimmer 2 mit Dusche, Waschbecken und WC. Waschmaschinenanschluss. Einbau einer Wanne zusätzlich möglich.
Hauswirtschaftsraum mit Waschbecken und Anschlüssen. Alternativ Küche 2.
Heizungsraum mit Heizungsanlage, Warmwasserspeicher und Steueunrg Fußbodenheizung UG
Kellerraum 2. Hausanschlüsse, Abstellfläche.


Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:- kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:-