search button

Auch für Investoren interessant: EFH/MFH mit Scheune. Viele Optionen, auch...

DSC_8144
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (15645)

Wohnfläche:200 m²
Nutzfläche:280 m²
Grundstücksfläche:989 m²
  
Zimmer:8
  
Baujahr:1983
  
PLZ:35410
Ort:Hungen
Landkreis:Gie?en
  
Kaufpreis:€ 325.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

LAGE:

Gute Wohnlage in einem Stadtteil von Hungen.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Die Stadt Hungen (12399 Einwohner, Stand: 2014) liegt im südöstlichen Teil des Landkreises Gießen, an der Grenze zwischen Wetterau und Vogelsberg. Hungen grenzt an Laubach, Nidda, Wölfersheim, Echzell, Münzenberg und Lich.


STADTTEILE:

Bellersheim, Inheiden, Rodheim, Rabertshausen, Nonnenroth, Langd, Obbornhofen, Steinheim, Trais-Horloff, Utphe und Villingen.


VERKEHRSANBINDUNGEN:

Gute Verkehrsanbindungen zur A45 und A5.


FREIZEIT:

Grosses Freibad, Tennisanlagen, Reitverein, Radfahrverein, Sportvereine, etc.


KLEINE GESCHICHTE:

Urkundlich wurde die Kernstadt erstmals am 28. Juli 782 als Schenkung Kaiser Karls des Großen an das Stift Hersfeld erwähnt. Dieses baute die Schenkung zusammen mit den umliegenden Ortschaften und Rodungen zur so genannten "hersfeld'schen Mark" aus. Die Klostervogtei gelangte dann unter die Herrschaft der Münzenberger und fiel später an die Falkensteiner. Für das Jahr 1320 ist die Pfarrkirche in einem Lehensbrief bezeugt. Kaiser Karl IV. verlieh am 20. April 1361 die Stadtrechte. Durch eine Erbschaft kam Hungen am 24. Mai 1419 an die Grafen zu Solms, denen am 24. Mai 1469 durch Kaiser Friedrich III. ein Marktrecht für die Zeit vom 28. Oktober bis zum 11. November verliehen wurde. Hieraus entwickelte sich der traditionelle Allerheiligenmarkt. Von 1602 bis 1693 war Hungen durch Erbteilung eine selbstständige Grafschaft, gelangte danach an die Landgrafschaft Hessen-Darmstadt und mit dieser zu Beginn des 19. Jahrhunderts unter die Souveränität des Großherzogtums Hessen.

Beschreibung

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Auf dem 989 m² großen Grundstück im Ortskern wurde ca. 1900 ein giebelständiges Wohnhaus mit Teilkeller errichtet, welches 1983 um einen Anbau ergänzt wurde.

Seitlich vom Wohnhaus und dahinter erstreckt sich ein großzügiger Hof für vielfältige Verwendungen. Die aktuellen Eigentümer haben sich in einem Teil eine kleine Wohlfühloase mit Whirlpool und Sitzlandschaft geschaffen.

Die große Scheune mit ehemaligen, reaktivierbaren Stallungen und viel Lagerflächen steht quer mit beidseitiger Grenzbebauung. Dahinter liegt der Garten mit einer weiteren Terrasse. Zu diesem Areal gibt es auch eine weitere Zufahrt, so dass die Scheune auch eigenständig betrieben werden kann.
In der Scheune befindet sich eine Hebebühne, Starkstrom etc. Eine gewerbliche Nutzung ist möglich.


AKTUELLE SITUATION:

Die Eigentümer nutzen zwei Bereiche mit jeweils eigener Haustür selbst (3ZKB + 1 Zimmer mit Dusche und WC). Diesen Teil können Sie entweder selbst nutzen oder (teil-)vermieten.

Die vordere Wohnung wurde bisher an Monteure und andere Reisende tageweise vermietet und ist jetzt aber langfristig zu einer monatlichen Kaltmiete von EUR 500,- vergeben.

Die Scheune ist zu EUR 500,- monatlich vermietet.

Das Gesamtobjekt präsentiert sich in einem gepflegten Zustand. Die Eigentümer haben in den letzten Jahren einiges investiert (Fenster, Sanitärausstattung, moderne EBK, ...).


ENERGIEAUSWEIS:

Aufgrund des Baujahres liegt hier ein Bedarfsausweis vor. Der tatsächliche Energieverbrauch weicht erheblich davon ab, in positivem Sinne!








Ausstattung

Das Gebäude verfügt über 3 Eingänge. Bei den ersten beiden Wohneinheiten besteht aktuell eine Verbindung im OG, welche bei Bedarf geschlossen werden kann.

EINHEIT 1 (4 ZKB, vermietet für eine monatliche Kaltmiete von EUR 500,-):

ERDGESCHOSS:

Flur mit Treppenaufgang und Abgang zum Gewölbekeller.
Großes, sehr helles Zimmer 1 (Option: Anschluss Kaminofen).
Zimmer 2 mit offener Küche und moderner EBK.

Kleiner Flur.
Bad mit Wanne, Dusche, Waschbecken, WC.
Separates WC.
Waschküche.

OBERGESCHOSS:

Flur.
Kleines Zimmer 3.
Großes, sehr helles Zimmer 4.

DACHGESCHOSS:

Großer Speicher (Option: Ausbau).
Zu Wohnzwecken nutzbarer Raum.

UNTERGESCHOSS:

Gewölbekeller.



EINHEIT 2 (3 ZKB, vom Eigentümer genutzt):

ERDGESCHOSS:

Flur mit Platz für Garderobe und Wendeltreppe zum OG.

OBERGESCHOSS:

Flur.
Wohnküche mit EBK.
Wohnzimmer.
Bad mit Wanne, Dusche, Waschbecken, WC.
Schlafzimmer 1.
Schlafzimmer 2 (Option: Dieses könnte auch zur WE zugeschlagen werden).



EINHEIT 3 (1 ZKB, vom Eigentümer genutzt):

ERDGESCHOSS:

Flur. Zugang zu Heizung (Buderus 1991) und Öllager.
WC mit Waschbecken.

Großes Zimmer mit Pantryküche und Dusche.



SCHEUNE:

- "Garage" mit Hebebühne. (Option: Öffnung zum Garten, die aktuell zugemauert ist).
- Ehem. Stallungen mit Tränken usw.
- Durchgang zum Garten.
- Viel Stauraum in EG und OG (Option: Ausbau zu Wohnzwecken).


Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:248,30 kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:G