search button

Großes Anwesen für Kapitalanleger / Mehrgenerationen-Familie / Unternehme...

DSC_0347
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (W4049)

Wohnfläche:455 m²
Nutzfläche:114 m²
Grundstücksfläche:2051 m²
  
Zimmer:17
  
Baujahr:1974
  
PLZ:65529
Ort:Waldems
Landkreis:Rheingau-Taunus-Kreis
  
Kaufpreis:€ 699.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

Erhöhte Ortsrandlage mit schöner Landschafts-Aussicht, gleichzeitig gute infrastrukturelle Anbindung mit idealen Voraussetzungen für die Eigenwerbung.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Waldems (5200 Einwohner, Stand: 2014) ist eine Gemeinde im Rheingau-Taunus-Kreis in waldreicher Umgebung am Feldberg. Waldems grenzt an Weilrod, Schmitten, Glashütten, Idstein und Bad Camberg.


ORTSTEILE:

Bermbach, Esch, Niederems, Reichenbach, Steinfischbach und Wüstems.


VERKEHRSANBINDUNG:

Auto:
A3: Anschlußstelle Bad Camberg 10 km. Anschlußstelle Idstein: 8 km.
B8 und B275. Königstein: 15 km.

Bahn:
Bahnhof Idstein: Main-Lahn-Bahn, 8 km.
RMV-Linie 20.


KLEINE GESCHICHTE:

Die Orte stammen aus Rodungen aus fränkischer Zeit. Im Lorscher Codex wird Bermbach 772 als "Barenbach" erwähnt. Der Limes trennte über viele 100 Jahre hier die Einflußzone von Kurmainz, Hessen und Nassau. Im 13. bis 16. Jhd. gehörte Bermbach der gleichnamigen Adelsfamilie. Esch liegt am Kreuzungspunkt der alten Frankfurt-Limburg-Kölner Handelsstrasse und der Rhein-Wetterau-Verbindungsstraße. Steinfischbach wurde erstmals 1156 als "Vispach" in einem erzbischhöflichen Dokument von Arnold von Mainz erwähnt, nachdem in der Nähe nach Eisenerz geschürft wurde und ein Steinbruch für Mühlsteine, Straßenschotter, Pflaster- und Grenzsteinen betrieben wurde. Wüstems wird von Wüstungen abgeleitet und weist auf eine verlassene Siedlungsstätte hin. Der Name Ems ist vom althochdeutschen Ohm abgeleitet. Anfang des 19. Jhd. kam das Gemeindegebiet zum neu gegründeten Herzogtum Nassau und wurde 1866 preußisch.

Beschreibung

Das große, erhöht über dem Ort liegende Grundstück wurde bereits 1933 mit einem für diese Zeit typischen "Kaffeemühlenhaus" in Ziegelstein-Massivbauweise bebaut. Dies ist ein Mehrfamilienhaus, mit zwei vollwertigen Wohnungen und einer einfachen Mansardenwohnung im DG. Viele Originalmerkmale sind trotz der kontinuierlichen Instandhaltung durch die Eigentümer noch erhalten, wie z. B. die Innentreppen und -türen, Biberschwanzschindel-Dacheindeckung.

1974 folgte die Errichtung eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung in Massivbauweise (Beton-Hohlblock). Auch dieses Wohnhaus ist gepflegt und wurde insbesondere im unteren, großzügigen Einliegerbereich auf einen modernen Stand gebracht. Neben der Gaszentralheizung stehen ein Kaminofen und eine Solaranlage zur Heizungs- und Warmwasserbereitungs-Unterstützung zur Verfügung, so dass sich ein günstiger Energie-Kennwert ergibt.

Darüber hinaus befinden sich weitere Nebengebäude auf dem Grundstück (zweistöckiges Wirtschaftsgebäude mit Garage und Nutzräumen/Schuppen, weitere Einzelgaragen, 3-fach-Garagengebäude).

Option: Auf der oberhalb des Mehrfamilienhauses liegenden Gartenfläche kann ein weiteres Gebäude errichtet werden (Baugenehmigung vorhanden).

Diese Immobilie eignet sich deshalb insbesondere für ein kleines oder mittleres (Familien-)Unternehmen mit Gewerbebetrieb u. Ä., wobei z. B. das EFH selbst genutzt wird, die ELW als Büro- oder Verkaufstrakt dient, die Nebengebäude/Garagen/Stellflächen für Fuhrpark und Lagerung dienen, und mit der Bauoption z. B. ein Werk-/Betriebsgebäude realisiert werden kann. Das Mehrfamilienhaus kann in diesem Zuge komplett fremdvermietet werden oder der Unterbringung von Arbeitskräften dienen. Die Lage des Grundstücks bietet darüber hinaus ideale Voraussetzungen für die Eigenwerbung.

Darüber hinaus ist eine vielfältige und flexibel gestaltbare private Nutzung der Wohnhäuser (und der Nebengebäude/Garagen für Hobbyzwecke/Autoliebhaber/Bastler usw.) leicht realisierbar, sei es in Mehrgenerationen-Zusammenstellung, und/oder mit (Teil-)Vermietung zur Ertragsverbesserung.


Folgende Modernisierungen wurden an den Gebäuden durchgeführt:

1.) MFH:

- 2011: Ablaufbleche Gauben, Revisionierung Dach/Entwässerung.
- 2010: Elektro-Steigleitung und Hauptverteilung.
- 2010: Balkon mit Edelstahlgeländer.
- 2010: Einbauküchen.
- 2000er und 1990er-Jahre: Böden/Decken/Wände der Wohnräume.
- 1990er-Jahre: Wärmedämmverbundsystem Außenwände.
- 1990er-Jahre: Badezimmer EG.
- 1985: Heizungsanlage.
- 1983: Kunststoff-Doppelglasfenster.
- 1980er-Jahre: Badezimmer OG.
- 1980er-Jahre: Kaminkopf erneuert.


2.) EFH

- 2012: Kunststoff-Wärmeschutzverglasung.
- 2008: 4-Paneel-Solaranlage mit gekoppeltem Warmwasserspeicher.
- 1997: DG-Wintergarten.
- 1993: Gaszentralheizung.
- 1990er-Jahre: Einliegerwohnung komplett, incl. Badezimmer und Einbauküche.

Ausstattung

Breite Grundstückszufahrt, seitlich gelegene Nebengebäude/Garagen.


W O H N H A U S 1 (Einfamilienhaus mit ELW, Bj. 1974, ca. 265 m² Wfl.):


ERDGESCHOSS (ca. 122 m² Wfl.):

Treppenaufgang und Hauseingang.
Große Eingangsdiele mit offenem Treppenaufgang ins OG.
Wohnzimmer 1 (ca. 33 m²) mit Ausgang zum Balkon. Großer Kaminofen (Brennstoff-Bestückung rückseitig von der Küche aus). Eiche-Stäbchenparkett. Große Fensterflächen (erneuert).
Großer, L-förmiger und überdachter Balkon mit Markise. Spaltplattenbelag (West- und Süd-Ausrichtung).
Esszimmer, mit Durchgang zum Wohnzimmer.
Küche 1 mit einfacher Einbauküche (PVC-Bodenbelag, darunter Original-Fliesen). Speisekammer.
Kinderzimmer 1 (alt. Arbeitszimmer) mit Ausgang zum Balkon.
Flur 1.
Gäste-WC.
Badezimmer mit Wanne, großem Waschbecken, separater Dusche, WC (Original-Fliesen und -badobjekte)
Kinderzimmer 2 (alt. Gästezimmer).
Großes Elternschlafzimmer 1 mit Ausgang zum Balkon.


DACHGESCHOSS (ca. 62 m² Wfl.):

Diele.
Großes Dachstudio-Zimmer (Wohn-/Schlafzimmer 2).
Loggia mit Wintergarten - sehr gemütlich.
Kl. Mansardenzimmer.
Badezimmer 2 mit Wanne und WC (Waschbecken-Nachrüstung unproblematisch).

Abseitenbereich mit Lagerfläche.
Dachboden.


UNTERGESCHOSS - KELLER-/WIRTSCHAFTSBEREICH (ca. 34 m² Nutzfläche):

Massivtreppe mit Marmorbelag.
Diele.
Kellerraum 1 (Heizungsraum), Gas-Zentralheizung und großer Solar-Wasserspeicher, Anschlüsse für Waschmaschine/Trockner, Abstellfläche.
Kellerraum 2 - Lagerfläche. Haupt-Gas- und Wasseranschlüsse. Separate Wasserverteilungen (derzeit 1 Zähler).

EINLIEGERWOHNUNG (ca. 81 m² Wohnfläche, komplett modernisiert):

Flur 2.
Badezimmer 3 mit Wanne, separater Dusche, Waschbecken, WC, Handtuch-Heizkörper (Tageslicht).
Kinderzimmer 3 (alt. Arbeits-/Gästezimmer 2).
Großes Schlafzimmer 3 .
Flur 3 mit Haus-/ELW-Eingang 2.
Abstell-/Lagerraum.
Küche 2 mit neuer Einbauküche und Geräten.
Wohnzimmer 3 (ca. 25 m²), große Fensterflächen, Anschluss für Kaminofen vorhanden.
Überdachte Terrasse vor der Einliegerwohnung (unter Balkon, Westausrichtung).


WEITERE MERKMALE:

- Wohnhaus in Beton-Hohlblock-Massivbauweise (30 cm Außenmauerstärke), Dacheindeckung Frankfurter Pfanne, gepflegter Außenputz/Fassadenanstrich.
- Viessmann Atola Gas-Zentralheizung, Rehau Solar-Warmwasserspeicher mit Kopplung für Warmwasser und Heizung.
- 4 Solar-Paneele in Südausrichtung.
- Kunststoff-Wärmeschutzverglasung, Rollläden an den senkrechten Fenstern.
- Oberstes Geschoss teilweise gedämmt.
- Bäder und Küchen gefliest, in den Wohn-/Schlafräumen überwiegend Laminatboden und Holzpaneeldecken.
- Energiebedarf gem. Energieausweis: 46,3 kWh/(m² x a).


W O H N H A U S 2 (Historisches Mehrfamilienhaus, Bj. 1933, ca. 190 m² Wfl.):

Grundstückszufahrt wie vor, Stellplätze vor dem Haus, Treppenaufgang unterhalb des Hauses mit seitlicher Zuwegung, rückseitiger Windfang/Überdachter Hauseingang und Treppenhaus.


ERDGESCHOSS (ca. 80 m² Wfl.):

Wohnungseingangstüre, Diele.
Küche mit Einbauküche und Geräten, Speisekammer.
Wohnzimmer mit Erker.
Schlafzimmer 1 (mit Verbindung zum Wohnzimmer).
Schlafzimmer 2,
Badezimmer 1 mit Wanne, Waschbecken, WC (Tageslicht).


OBERGESCHOSS (ca. 77 m² Wfl.):

Wohnungseingangstüre, Diele.
Küche mit Einbauküche und Geräten (neuwertig), Speisekammer
Wohnzimmer mit Balkon (modernisiert, Edelstahlgeländer).
Schlafzimmer 3 (mit Verbindung zum Wohnzimmer, derzeit geschlossen).
Schlafzimmer 4.
Badezimmer 2 mit Wanne, Waschbecken, WC (Tageslicht).


DACHGESCHOSS (Mansarde mit ca. 33 m², ca. 2,10 m Deckenhöhe, einfache Ausstattung):

Diele, Abstellraum.
WC.
Dusche.
1-Zimmer-Wohn-/Schlafbereich mit kl. Pantryküche.
Speicherraum/Dachboden mit Austritt für Schornsteinfeger.


KELLERGESCHOSS (ca. 75 m² Nfl., Ziegel- und Bruchsteinmauerwerk, ca. 50 cm Wandstärke).

Treppenabgang, Flur
Heizungs- und Hauswirtschaftsraum mit Gas-Zentralheizung/-warmwasserversorgung. Waschen/Trocknen.
Kellerraum/Wohnungskeller 1.
Kellerraum/Wohnungskeller 2.
Kellerraum 3 - Hobbyraum (beheizt, 2 Fenster, Einbauschränke mit Schiebetüren). Elektrohauptverteilung.
Abstellraum unter der Treppe.
Separater Ausgang in den Garten.


WEITERE MERKMALE:

- Wohnhaus in Massivbauweise (Ziegelstein), mit Wärmedämmverbundsystem und erneuertem Außenputz/Fassadenanstrich.
- Dacheindeckung: Bieberschwanz-Schindeln.
- Original-Holz-Eingangsvorbau, -Innentreppen und Innentüren (mit Glaseinsätzen).
- Kunststoff-Doppelverglasung, Granit-Außenfensterbänke, Rollläden an den meisten Fenstern.
- Überwiegend Laminat- und PVC-Bodenbeläge, überwiegend Paneeldecken mit eingebauten Leuchtkörpern.
- Brötje "375"-Gaszentralheizung mit Warmwasserversorgung (1985).
- 3-Leiter-Elektrik.
- Gegensprechanlage mit 3 Wohnungsgegensprechstellen.
- Regenwasser-Zisterne (ehemalige Klärgrube, gereinigt), ca. 7 m³ Fassungsvermögen), seitlich vom Haus.
- Energiebedarf gem. Energieausweis: 121 kWh/(m² x a).


NEBENGEBÄUDE:

1.) Garage 1 (Einzelgarage, neben Wohnhaus 1). Mit Grube für Autoliebhaber und Kfz-Fachleute!
Treppenabgang und Keller-/Abstellraum 1.
2.) Doppelstöckiges Wirtschaftsgebäude.
EG: Garage 2, Abstellraum 2, Abstellraum 3.
OG: Offener, überdachter Lagerraum (derzeit für Brennholz).
3.) Einzelgarage 3.
4.) Einzelgarage 4.
5.) 3-fach-Garagengebäude (Holzkonstruktion).


GRUNDSTÜCK:

- Grundstück komplett eingefriedet (bis auf Zufahrt), pflegeleichter Busch- und Baumbewuchs, viel Rasen-/Gartenfläche
- Gepflasterte Zufahrt seitlich vorbei an den Garagen bis jeweils vor beide Häuser, 10 weitere Stellplätze.
- Häuser umrahmt von Garten- und Rasenflächen, pflegeleichter Hecken- und Baumbestand.
- Nutzgarten hinter Haus 1, weitere Nutzgartenflächen anlegbar.

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:46,30 kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:B