search button

Großes EFH oder Mehrgenerationenhaus mit Tiefgarage und Nebengebäude.

DSC_3033
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (15638)

Wohnfläche:260 m²
Nutzfläche:90 m²
Grundstücksfläche:685 m²
  
Zimmer:9
  
Baujahr:1950
  
PLZ:35398
Ort:Gießen
Landkreis:Gie?en
  
Kaufpreis:€ 625.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

Gutes, zentrumsnahes Wohnen in ruhiger Seitenstrasse nahe der Innenstadt.


MAKROUMGEBUNG:

Gießen ist mit rund 74.000 Einwohnern die achtgrößte Stadt Hessens. In der Universitätsstadt befinden sich die Justus-Liebig-Universität Gießen mit rund 23.000 Studierenden und die Fachhochschule Gießen-Friedberg mit 10.000 Studierenden, davon 5000 in Gießen. Gleichzeitig ist Gießen das administrative Zentrum Mittelhessens, bedeutender Verkehrsknotenpunkt und ein Oberzentrum in der Region.

Nachbarstädte Gießens sind Wetzlar (12 km westlich) und Marburg (30 km nördlich), die beide ebenfalls an der Lahn liegen, sowie Fulda (80 km östlich), Friedberg (30 km südlich) sowie Frankfurt am Main (70 km südlich).


VERKEHRSANBINDUNG:

Gießen ist umgeben von einem Teil-Autobahn-Netz, dem Gießener Ring.

Neben den überregional und international bedeutenden Autobahnen A 5 (Frankfurt-Kassel) und A 45 (Dortmund-Aschaffenburg) bestehen die regionalen Strecken A 480 (von Wettenberg zum Reiskirchener Dreieck) und die autobahnähnlich ausgebaute B 49 (Trier-Wetzlar-Alsfeld) in Ost-West-Richtung und die A 485 (Ostumgehung) und B 429 (Westtangente) in Nord-Süd-Richtung. Die A485 ersetzt im Gießener Raum die Bundesstraße 3, die früher mitten durch Gießen verlief. In südöstliche Richtung (Lich, Hungen) verläuft außerdem die Bundesstraße 457.


BILDUNGSEINRICHTUNGEN:

Die wichtigste und bekannteste Bildungseinrichtung der Stadt ist die Justus-Liebig-Universität (JLU). Sie wurde bereits 1607 von Landgraf Ludwig V. gegründet und hieß nach ihm bis 1945 Ludwigsuniversität oder Ludoviciana. Dem Landgrafen ist die Universität dennoch bis heute verbunden: das Hauptgebäude der JLU steht in der Ludwigstraße in der südlichen Innenstadt. 2005 waren 21.177 Studenten an der JLU immatrikuliert. Der Schwerpunkt der Lehre liegt auf den naturwissenschaftlichen und medizinischen Fächern. Die JLU bietet als eine der wenigen Universitäten in Deutschland auch Veterinärmedizin und Agrarwissenschaften an.

Neben den Gebäuden an der Ludwigstraße sind die Institute der Universität in zwei großen Bereichen konzentriert, dem Philosophikum I und II im Osten der Stadt sowie den medizinischen Instituten im Süden von Gießen, wo sich auch das Universitätsklinikum befindet.

Die zweite Hochschule in Gießen ist die 1971 gegründete Fachhochschule Gießen-Friedberg mit gesamt 10.500 Studierenden, davon ca. 6500 im Bereich Gießen, wovon wiederum rund 500 Studenten bei StudiumPlus in Wetzlar studieren.

Als dritte, jedoch private, Hochschule hat die Freie Theologische Hochschule Gießen als erste evangelikale Hochschule in Deutschland im Oktober 2008 ihren Betrieb aufgenommen. Sie ist aus der ehemaligen Freien Theologischen Akademie hervorgegangen.

Gießen hat die höchste Studentendichte in Deutschland. Auf etwa 75.000 Einwohner kommen insgesamt rund 30.000 Studenten.

Zwei Jahre vor der Gründung der Universität wurde das Landgraf-Ludwigs-Gymnasium als Lateinschule gegründet.

Grundschulen
Brüder-Grimm-Schule
Georg-Büchner-Schule
Goetheschule
Grundschule Gießen-West
Grundschule Lützellinden
Grundschule Rödgen
Kleebachschule Allendorf
Korczak-Schule
Käthe-Kollwitz-Schule
Ludwig-Uhland-Schule
Pestalozzischule
Sandfeldschule
Weiße Schule Wieseck
Haupt- und Realschulen
Alexander-von-Humboldt-Schule
Pestalozzischule
Gymnasien
August-Hermann-Francke-Schule
Herderschule
Landgraf-Ludwigs-Gymnasium
Liebigschule
Gesamtschulen
Brüder-Grimm-Schule
Friedrich-Ebert-Schule
Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe
August-Hermann-Francke-Schule (inklusive Grundschule)
Integrierte Gesamtschule Gießen-Ost
Ricarda-Huch-Schule
Förderschulen
Albert-Schweitzer-Schule
Helmut-von-Bracken-Schule
Agnes-Neuhaus-Schule im Sprachheilzentrum Gießen
Berufliche Schulen
Aliceschule
Friedrich-Feld-Schule
Max-Weber-Schule
Theodor-Litt-Schule
Willy-Brandt-Schule


MUSEEN:

Das Mathematikum im ehemaligen Hauptzollamt, erstes und bislang einziges Museum dieser Art in Deutschland, bietet dem Besucher die Möglichkeit, sich spielerisch mit der Mathematik zu beschäftigen. Direkt neben dem Mathematikum ist das Liebig-Museum gelegen, das als Original-Wirkungsstätte Justus Liebigs dem Wirken des großen Chemikers gewidmet ist.

Als weiteres Museum gibt es in der Innenstadt das Oberhessische Museum mit den drei Abteilungen im Alten Schloß, dem Wallenfels´schen Haus und dem Leib´schen Haus. Das Wallenfels´sche Haus und das Leib´sche Haus sind die beiden ältesten noch erhaltenen Häuser in Gießen und befinden sich direkt am Kirchplatz. Hier findet man eine umfassende Sammlung der Vor- und Frühgeschichte, Archäologie und Völkerkunst im Gießener Raum sowie eine große Ausstellung zur Stadtgeschichte. Im Alten Schloß am Brandplatz befindet sich eine Sammlung von Kunstwerken heimischer Künstler aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Der zeitgenössischen Kunst widmet sich seit 1998 ein Neuer Kunstverein Gießen, der seit 2003

Beschreibung

Ein Haus für die große Familie oder zum Wohnen und Arbeiten unter einem Dach.

Viel Platz und eine gehobene Ausstattung sorgen für Wohlfühlatmosphäre.
Modernisierung nach Geschmack.

Ausstattung

ERDGESCHOSS:

Eingang. Windfang.

Diele.
Gäste-WC mit Waschbecken und Einbauten.


Küche mit moderner EBK und Ausgang zur überdachten Terrasse.

Esszimmer.
Wohnzimmer mit Ausgang in den großen Wintergarten.
Kaminzimmer, ebenfalls mit Ausgang in den Wintergarten.

Wintergarten mit Ausgang zur riesigen, teilbegrünten Terrasse.


1. OBERGESCHOSS:

Flur.

Bad 1 mit Dusche, Waschbecken, Einbauten, WC.

Schlafzimmer 1 mit Ankleide und Balkon.
Schlafzimmer 2.
Schlafzimmer 3.


2. OBERGESCHOSS (= DACHGESCHOSS):

Flur.

Bad 2 mit Dusche, Waschbecken, Einbauten, WC.

Schlafzimmer 4.
Wohnzimmer mit offener Küche und Zugang zur kleinen Dachterrasse mit grandioser Aussicht.



UNTERGESCHOSS:

Flur.

Bad 3 mit Eckbadewanne, Waschbecken.

Mehrere Kellerräume.

Durchgang zur Tiefgarage.
Große Tiefgarage mit viel Platz für PKWs und zum Abstellen...


AUSSENSTELLPLÄTZE.

NEBENGEBÄUDE (gewerblich vermietet).

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:- kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  110,00 kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:1950,00