search button

Individuelles Einfamilienhaus mit Tiefgarage

DSC_8260
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (15580b)

Wohnfläche:399 m²
Nutzfläche:124 m²
Grundstücksfläche:979 m²
  
Zimmer:13
  
Baujahr:1994
  
PLZ:35619
Ort:Braunfels
Landkreis:Lahn-Dill-Kreis
  
Kaufpreis:€ 549.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

LAGE:

Ruhige, grüne Wohnlage. Kurze Laufwege zu sämtlichen Geschäften des täglichen Bedarfs, Kindergärten, Schulen, etc.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Der Luftkurort Braunfels liegt Lahn-Dill-Kreis in Hessen im östlichen Hintertaunus. Braunfels grenzt an Leun, Solms, Schöffengrund, Waldsolms (im Lahn-Dill-Kreis), an Weilmünster, Weilburg und Löhnberg (im Landkreis Limburg-Weilburg).


STADTTEILE:

Kernstadt, Tiefenbach, Bonbaden, Neukirchen, Philippstein und Altenkirchen.


VERKEHRSANBINDUNGEN:

Entfernungen:
Wetzlar: 11 km.
Giessen: 33 km.
Limburg: 34 km.
Frankfurt am Main: 60 km.

Auto:
In Leun auf die B49.

Bahn:
Bahnhof Leun/Braunfels an der Lahntalbahn.


FREIZEIT UND VERANSTALTUNGEN:

(1) Die mittelalterlichen Ritterspiele "Spektakulum" gibt es alle zwei Jahre an einem Sommerwochenende. Dabei verwandelt sich der gesamte Kurpark in ein großes Ritterlager mit organisierten Kampfspielen, Darbietungen von Gauklern und Akrobaten, Schaustellern, "fahrendem Volk" und Festumzügen in historischen Kostümen.
(2) Parks:
(2.1) Grosser Kurpark mit Lindenallee und Mammutbäumen, Wandelhalle.
(2.2) Der Tiergarten war das ehemalige gräfliche Jagdrevier mit ca. 55 ha großem Wald mit Rehen, Damhirsche, Mufflons und Wildschweinen und einem Gasthaus (ehemaliges gräfliches Forsthaus).
(2.3) Rundwanderwege.
(3) Organisierte Wildfütterungen.
(4) Museen:
(4.1) Kanngießer'sche Waldmuseum mit Mineralien-, Pflanzen- und Fossiliensammlung.
(4.2) Stadtmuseum Obermühle mit Heimgeschichte, z.B. Exponaten aus dem lokalen Alltag der Handwerker und Bauern.
(5) Brauhaus Obermühle.
(6) Ehem. fürstliche Brauerei, heute: Gasthof, in dem seit 2003 auch wieder eigenes Bier gebraut wird.


KLEINE GESCHICHTE:

Stadt und Schloss Braunfels wurden 1246 erstmals erwähnt. Schloss Braunfels, aus einer im 13. Jahrhundert gegen die Grafen von Nassau errichteten Trutzburg hervorgegangen, diente ab ca. 1260 als Wohnburg der Solmser Linie Solms-Braunfels. Nach der Zerstörung der Burg Solms durch den Rheinischen Städtebund 1384 wurde die Burg Braunfels neuer Stammsitz der Grafen von Solms. In der mehr als 750-jährigen Baugeschichte der ehemaligen Burg fanden zahlreiche Umbauten statt. Im Stadtwappen ist das Wappentier der Grafen von Solms steigender Löwe in den Farben Blau und Gelb erhalten.

Unterhalb der Burg entstanden im 13. und 14. Jahrhundert drei Talsiedlungen, die sich, wehrhaft befestigt, als eine Art Vorburg um die Kernburg herum gruppierten. Tal und Vordertal lagen im Süden innerhalb der Stadtmauern, Hintertal im Norden und Osten außerhalb der Mauern.

Stadtrecht besitzt Braunfels seit 1607. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Braunfels fünfmal von feindlichen Truppen besetzt. Die Bevölkerung dezimierte sich durch Hungersnöte und Pest um 50 %. Am Ende setzte die Reformation sich in Braunfels wie in der gesamten Lahn- und Dillgegend durch.

Beschreibung

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Dieses Grundstück in bester, ruhiger Wohnlage wurde 1994 mit einem massiven, architektonisch besonderen Einfamilienhaus, Tiefgarage und grosser Einliegerwohnung bebaut.


BESONDERE LEISTUNGSMERKMALE:

(1) Fußbodenheizung im EG und OG1 komplett, sowie mehreren UG-Räumen.
(2) Zahlreiche Einbauschränke.
(3) Grosse Raumhöhen (H=300cm) im EG. Türhöhen im Eingangsbereich 210cm.
(4) Vollverglaster, giebelhoher Erker-/Wintergarten 1.
(5) A-/V-/SAT-Verteilung, Ethernet-Verteilung, Telefon-Verteilung.
(6) Hochwertige Bodenbeläge tlw. mit integrierten Steckdosen und raumgesteuerter Fußbodenheizung.
(7) 7-segmentige Dachkonstruktion.
(8) 7-segmentiger Grundriß (="Schneckenhaus")
(9) Hochwertiges (Schienen-) Beleuchtungssystem im Gäste-/Bürotrakt.
(10) "Sternenhimmel"-Deckenbeleuchtung im SZ3.
(11) 4 getrennte Nutzungs- und Eingangsbereiche: (1) Gäste-/Bürobereich, (2) Hauptwohnung, (3) ELW-Wohnung, (4) Tiefgarage.
(12) Grosszügige, helle Galerie 1 mit Blick in den Entréebereich.
(13) Separater, giebeloffener Studio-Elternschlaftrakt.
(14) Grosser Dachterrasse 1.
(15) Integrierte Abseite / Strauraum.
(16) Separater Studio-Kinderzimmer-Bereich Schlafempore.
(17) Galerie 2 / Bibliothek mit Blick in den Erker-/Wintergarten-Sitz-/Lesebereich und Ausgang zur Dachterrasse 1.
(19) BWT Bewamat Enthärtungsanlage.
(20) Tiefgarage mit Werkstatt-/Lagerbereich und mehreren Stellplätzen.
(21) Motorgetriebenes, funkgesteuertes Rolltor.


ZIELGRUPPE:

Dieses Anwesen eignet sich besonders für

(1) Individualisten
(2) Selbständige
(3) Grosse Familien (mit erwachsenen Angehörigen)

die die vielfältigen Nutzungsoptionen und Leistungsmerkmale des hochwertigen Anwesens und der naturverbundenen Lage zu schätzen wissen.

Ausstattung

ERDGESCHOSS (1,5-ZK):

Hauseingang 1.
Entréebereich / Diele mit Garderobe 1. Elektrounterverteilung. Fußbodenheizungssteuerung.
Gemauerter Einbauschrank 1 mit Regalen. Gemauerter Einbauschrank 2 mit Regalen.
Gäste-WC mit Waschbecken.

Offene Wohn-/Essküche mit Einbauten und Geräten, grosser Essbereich, grossen Fensterflächen und Ausgang zur grossen, teilüberdachten Terrasse 1 in Ost- und Süd-Orientierung. Grosse Raumhöhen (H=300cm).

Sitz-/Lesebereich im vollverglasten, giebelhohen Erker-/Wintergarten 1.
Wohnzimmer 1 mit bodentiefen Fensterflächen und Ausgängen zum Garten in Süd-Orientierung.
A-/V-/SAT-Verteilung, Ethernet-Verteilung, Telefon-Verteilung.
Hochwertiger Fliesen-Bodenbelag mit integrierten Steckdosen und raumgesteuerter Fußbodenheizung.

Schöner, geschwungener, gefliester Aufgang mit Edelstahlgeländer in das Obergeschoss 1.
Besonderheit: Giebelhoch offen mit Zentralstütze und schön sichtbarer 7-segmentiger Dachkonstruktion.


ERDGESCHOSS GÄSTE-/GESCHÄFTSTRAKT (3-Z):

Hauseingang 2.
Schlafzimmer 1 / Büro 1 mit Ausgang zur Terrasse 1 in Ost-Orientierung.
Schlafzimmer 2 / Büro 2.
Hochwertiges (Schienen-) Beleuchtungssystem. Hochwertiger Fliesen-Bodenbelag mit raumgesteuerter Fußbodenheizung.
Schlafzimmer 3 / Büro 3 mit verglastem Erkerbereich 2 in West-Orientierung und Deckenbeleuchtung / "Sternenhimmel".
Zugang zum Entréebereich / Diele mit Garderobe 2.


OBERGESCHOSS 1 (5-ZBBB):

Diele. Elektrounterverteilung.
Galerie 1 mit Blick in den Entréebereich.

Eingang zum giebeloffenen 1,5-ZB-Studio-Elternschlaftrakt.
Einbauschrank 3.
Schlafzimmer 4 mit Wohnzimmer 2 - Bereich, bodentiefen Fenstern in Ost- und Südorientierung und Ausgang zur grossen Dachterrasse 1.
Abseite / Strauraum.
Separater Sanitärbereich 1 mit WC, Waschbecken mit Unterschrank, grossem Spiegel und Waschmaschinen-/Trocknerbereich. Optionen 1,2: Dusche, Sauna.

1,5-Z-Studio-Schlafzimmer 4 / Kinderzimmer 1 mit Wohnzimmer 3 - Bereich und Schlafempore.
Separates Duschbad 2 mit WC und Dusche.
Schlafzimmer 5 / Kinderzimmer 2.

Galerie 2 / Bibliothek mit Blick in den Erker-/Wintergarten-Sitz-/Lesebereich und Ausgang zur grossen Dachterrasse 1.
Grosses Bad 3 mit Wanne, 2 Waschbecken, 2 Spiegeln mit Beleuchtungskörpern, WC und grosser Dusche.


UNTERGESCHOSS 1:

Diele. Elektrohauptverteilung (3 separate Energiemessgeräte).
Wasserverteilung mit separaten Wassermengenzählen, BWT Bewamat Enthärtungsanlage
Stauraum unter der Treppe.
Grosser, schwarz/weiss-gefliester Hobbyraum mit grossen Fensterflächen.
Buderus Logano G134 Niedertemperatur-Gaszentralheizung (Av=6,7%). Warmwasserspeicher.
Vorratsraum 1.
Vorratsraum 2.
Vorratsraum 3.
Eingang zur Tiefgarage. Werkstatt-/Lagerbereich. Stellplätze für max. 3 PKW.
Motorgetriebenes, funkgesteuertes Rolltor.


UNTERGESCHOSS 2 = GROSSE EINLIEGERWOHUNG (100 m², 3-ZKB):

Separater Hauseingang 3.
Diele / Flur / Garderobe.
Wohnzimmer 4.
Küche 2.
Schlafzimmer 6.
Schlafzimmer 7.
Bad 4.

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:- kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  101,00 kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:D