search button

Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus zum Ausbau

DSC_3493
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (5061.)

Wohnfläche:113 m²
Nutzfläche:22 m²
Grundstücksfläche:132 m²
  
Zimmer:5
  
Baujahr:1765
  
PLZ:35647
Ort:Waldsolms
Landkreis:Lahn-Dill-Kreis
  
Kaufpreis:€ 69.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

LAGE:

Zentrale Lage. In wenigen Laufmetern erreichen Sie Geschäfte des täglichen Bedarfs und die Taunusbahn.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Waldsolms ist eine Gemeinde im Lahn-Dill-Kreis in Hessen. Waldsolms liegt im Naturpark Hochtaunus zwischen Wetzlar und Usingen. Waldsolms grenzt an Braunfels, Schöffengrund, Langgöns, Butzbach, Grävenwiesbach und Weilmünster.


ORTSTEILE:

Brandoberndorf (Sitz der Gemeindeverwaltung), Griedelbach, Hasselborn, Kraftsolms, Kröffelbach und Weiperfelden.


VERKEHR:

Brandoberndorf ist Endpunkt der Taunusbahn (RMV-Linie 15) nach Frankfurt (Main) Hauptbahnhof. Ein weiterer Haltepunkt an der Taunusbahn besteht im Ortsteil Hasselborn.


SCHULEN:

Lotte-Eckert-Schule: Grundschule in Brandoberndorf.
Weiterführende Schulen befinden sich in Braunfels, Wetzlar und Usingen.


FREIZEIT:

Brandoberndorf verfügt über ein Freibad, Sportstätten und ein reges Vereinsleben.

Für Golfspieler ist der 18-Loch-Platz Golfclub Attighof attraktiv. Dazu gehört eine Driving Range mit über 30 Rasenabschlagplätzen.

Beschreibung

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Dieses Grundstück besteht aus einem sanierten, denkmalgeschützten Fachwerkhaus (Wohnhaus vorne) von 1765 mit gemauertem EG zum Ausbau und einem kleinen Nebengebäude. Kein Garten. Wegerecht im Einfahrtbereich.

Dieses Fachwerkhaus hat Stil und wurde in den Jahren 2003 bis 2015 liebevoll teil-saniert / teil-modernisiert und steht wegen Umzugs zum Verkauf, so daß finale Ausbauarbeiten zugunsten eines geringen Angebotspreises dem Käufer überlassen werden.


MODERNISIERUNGSMASSNAHMEN 2003-2015:

(1) Elektrofeldverteiler, Elektrounterverteilung.
(2) Wasser Zu- und Ablauf.
(3) Niedertemperatur-Heizkörper und -Verteilung.
(4) Schornsteinsanierung.
(5) Öltanks.
(6) Zisterne.
(7) Wärmeisolierende Fenster komplett.
(8) Mauerarbeiten.
(9) Räume tlw. Trockenbau.


AUSBAUARBEITEN:

Folgende Fertigstellungs-/Ausbauarbeiten sind bei dem Fachwerkhaus u.a. durchzuführen:

(1) Estrich, Bodenbeläge, Wände, Decken.
(2) Türen.
(3) Heizungsquelle (mittelfristig, da die existierende Niedertemperatur-Ölzentralheizung aus dem Jahre 1986 stammt).
(4) Finalisierung der Elektroarbeiten (oben).
(5) Maler- und Putzarbeiten (innen und aussen).
(6) Sanitärobjekte.


ZIELGRUPPE:

Dieses Anwesen eignet sich besonders für Leute die

(1) zu kleinem Preis eine zentrale Wohnlage in einem Ort mit sämtlichen Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs suchen UND
(2) Erfahrung in der Gebäude-Modernisierung und -Sanierung mitbringen UND
(3) neben dem erforderlichen Ausbaubudget genügend Zeit mitbringen um sukzessive das Fachwerkhaus nach eigenem Geschmack auszubauen.

Ausstattung

ERDGESCHOSS (1,5-ZK):

Treppenhaus. Windfang.
Diele.
Garderobe.

Wohnzimmer mit Kaminofen-Anschluß.
Essen.
Kochen.



OBERGESCHOSS 1 (2-ZB):

Flur.
Schlafen 1.
Bad.
Schlafen 2.
Abstellraum.


DACHGESCHOSS (1-Z):

Flur.
Abstellraum.


UNTERGESCHOSS:

Abstellraum.
Öltankraum.
Heizungsraum.

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:380,30 kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:H