search button

Zwei mit Wintergarten verbundene Häuser auf grossem Grund in Feldrandlage!...

DSCN8713
Objekt
Lage
Beschreibung
Ausstattung
Energieausweis

Objekt (15283)

Wohnfläche:240 m²
Nutzfläche:43 m²
Grundstücksfläche:1635 m²
  
Zimmer:9
  
Baujahr:1998
  
PLZ:36369
Ort:Lautertal
Landkreis:Vogelsbergkreis
  
Kaufpreis:€ 249.000
Käuferprovision:5,95 % v. Brutto-VKPreis (inkl. MwSt)

Lage

LAGE:

Ruhige Feldrandlage.


MIKRO- UND MAKROUMGEBUNG:

Lautertal (2394 Einwohner, Stand: 2014) ist eine Gemeinde im Vogelsbergkreis. Lautertal grenzt an Schwalmtal, Lauterbach, Herbstein, Ulrichstein und Feldatal.


ORTSTEILE:

Dirlammen, Eichelhain, Eichenrod, Engelrod, Hörgenau (Verwaltungssitz), Hopfmannsfeld und Meiches.


ENTFERNUNGEN:

Stadt Herbstein: 8 km
A5 / Mücke: 25 km
A7 / Fulda: 35 km
Giessen: 50 km
Marburg: 55 km
Frankfurt: 95 km



INFOS ZUR BENACHBARTEN STADT HERBSTEIN:

Herbstein (4698 Einwohner, Stand: 2014) ist ein Luftkurort mit Heilbad im Vogelsbergkreis.


STADTTEILE:

Stadt Herbstein, Altenschlirf, Lanzenhain, Schlechtenwegen, Steinfurt, Rixfeld, Schadges und Stockhausen.


VERKEHRSANBINDUNG:

Auto:
B 275: Lauterbach ? Bad Schwalbach.

Bus:
Gedern, Lauterbach, Rixfeld, Altenschlirf.


FREIZEIT:

(1) Fastnachtsmuseum und "Statt"-Museum: Obergasse 7: Apothekerzimmer (19. Jhd.), Puppensammlung, etc.
(2) Kolping-Feriendorf: Bibelpark mit Holz-Nachbauten aus dem Alten Testament
(3) Burg-Gewölbekeller: Unterirdisches Keller- und Gangsystem aus einer Tuffschicht (=vulkanische Asche) unter der Stadtmauer. Beachte: Eisenoxid - Rotfärbung aufgrund der hohen Temperaturen bei vulkanischer Tätigkeit.
(4) Thermalquelle mit Vulkantherme: Bohrung aus dem Jahre 1976 fördert 33 Grad warmes salz- und fluoridhaltiges Wasser aus 1000 Meter tiefer an die Erdoberfläche.
(5) Landschaftskurpark: Wiesenlandschaft mit Eichhölzchesbach der den Kurparkteich speist mit Kurwegen, Minigolfplatz und Boule-Bahn.
(6) Haus des Gastes: Stadthalle für 300 Personen mit Bühne und Kegelbahn.
(7) Altstadt: verkehrsberuhigte Zone mit evangelischer Kirche, Marktplatz, Jakobusbrunnen, Fastnachts- und Statt-Museum und Stadtpfarrkirche St. Jakobus.
(8) Vulkanradweg: auf der Trasse der ehemaligen Oberwaldbahn und Teil des Bahnradwegs Hessen.
(9) Wanderweg Felsentour Herbstein: 19 km langer Wanderweg durch Wälder und Wiesen.


KLEINE GESCHICHTE:

Herbstein wurde erstmals 1011 in einer Urkunde des Klosters Fulda als "Villa" erwähnt. Im 13. Jhd. erhielt Herbstein die Stadtrechte und eine Stadtmauer mit Wehrtürmen. Im 16. Jhd. erhielt Herbstein die Marktrechte.

Beschreibung

GRUNDSTÜCK UND GEBÄUDE:

Dieses grosse Grundstück in Feldrandlage wurde 1998 mit 2 ökologisch nachhaltigen, massiven, nicht unterkellerten Häusern und 2 Garagengebäuden bebaut. Ein neu errichtetes Wintergartengebäude mit Terrassen- und Gartenzugang verbindet beide Wohngebäude.


BESONDERE LEISTUNGSMERKMALE:

(1) Massive, nachhaltige Bausubstanz (Aussenwände: 36,5 Ziegel + Dämmputz)
(2) Symmetrie: zwei Wohngebäude mit gemeinsamen Wintergarten / Eingangsbereich.
Garagengebäude 1 - rechts mit Werkstatt / Lager.
Wohngebäude 1 - rechts.
Wintergartengebäude - mittig.
Wohngebäude 2 - links.
Garagengebäude 2 - links.
(3) naturbelassene Hölzer im Innenbereich.
(4) 2 Brunnen und 1 Zisterne
(5) Gestaltungsmöglichkeiten im Garten.


ZIELGRUPPE:

Dieses Anwesen eignet sich besonders für Leute (z.B. befreundete Paare, die grosse Familie, das tier- und gartenliebende Paar, etc. etc. etc.) die

(1) ruhesuchend und naturverbunden im Vogelsbergkreis wohnen möchten UND
(2) zwei verbundene und dennoch räumlich separierte Gebäudeteile wünschen z.B. zum Wohnen UND
(3) als Seminarhaus ODER 2. Wohnhaus ODER Kinderhaus ODER Bürotrakt ODER Hobbyhaus.



ENERGIEAUSWEIS:

Wird angefordert.


Ausstattung

(A) HAUS - RECHTS UND GEMEINSAMER ENTRÉEBEREICH (135 m², 3,5-ZKB):

ERDGESCHOSS (100 m² inkl. Wintergarten; 1,5-ZK):
Haupteingang 1.
Grosser Wintergarten (30 m²) mit grossen Fensterflächen und Ausgang zur Terrasse und Garten mit separatem Ausgang in die Natur (Feldweg).
Option: Gemeinsames grosses Wohnzimmer 1.

Hauseingang-rechts.
Diele mit Garderobe. Gäste-WC mit Waschbecken und Waschmaschinenanschluß. Vorratsraum mit Elektrounterverteiler 1 und Wasserhauptanschluß.
Grosser offener Küchenbereich 2 mit Einbauten und Geräten in Vollausstattung inkl. Kochinsel mit Ceranfeld, Edelstahldunstabzug, versenkbare Mehrfachstromanschlüsse, separatem Küchenschrank mit Backofen in bequemer Bedienhöhe, Keramikspüle, Wamsler Ofen (Info: Friedrich Wamsler war königlich bayrischer Hoflieferant für Kochherde und den ersten transportablen Sparherd, 1875). In der Wamsler Chronik findet sich folgender Satz: Auch bei "Sr. Königlichen Hoheit, bei Fürsten, Prinzen und allen Adeligen gab es bald keine Küche ohne Wamsler Herde."), massive Dielenböden (inkl. Laminat-Protektor), Essbereich und Blick in den Garten und die benachbarten Wiesen und Weiden (mit und ohne Kühe).

OBERGESCHOSS 1 = DACHGESCHOSS (35 m²; 2-ZB):
Schlafzimmer 1 / Elternschlafzimmer mit Abseiten (rechts und links), Stauraum im Giebelbereich).
Schlafzimmer 2 / Büro / Kinderzimmer.
Bad 1 mit Wanne, WC und Waschbecken.


(B) HAUS - LINKS (105 m², 4-ZB = Seminarhaus / 2. Wohnhaus / Kinderhaus / Bürotrakt / Hobbyhaus):

ERDGESCHOSS (70 m²; 1,5-ZK):
Hauseingang-links.
Diele mit Garderobe. SAT-Anschlüsse. Elektrounterverteiler 2.
Offener, kleiner Küchenbereich 2 mit Küchenzeile mit Einbauten, Elektrounterverteiler 2 und österreichischer Lohberger Ofen. Option: Schlafzimmer/Büro.
Grosses Schlafzimmer 3 / Wohnzimmer 2 mit Essbereich und Kaminofen.
Bad 2 mit Dusche, WC und Waschbecken.

OBERGESCHOSS 1 = DACHGESCHOSS (35 m²; 2,5-Z):
(giebeloffen).
Schlafzimmer 4 / Kinderzimmer.
Schlafzimmer 5 / Kinderzimmer.
Büro / Lesezimmer / gemeinsames Spielzimmer.

(C) AUSSENBEREICH:
Terrasse. Garten (umzäunt) mit separatem Ausgang in die Felder.
Garagengebäude 1 mit Werkstattraum mit separatem Eingang. Stellplatzmöglichkeit vor Garage.
Garagengebäude 2. Stellplatzmöglichkeit vor Garage.

Energieausweis

- - - -
Wesentliche Energieträger:  -
  
Energieausweistyp:-
Endenergiebedarf:- kWh/(m²*a)
  
Energieverbrauchkennwert:  - kWh/(m²*a)
  
Energieeffizienzklasse:-